ANNSLIVE
  Startseite
    annslive
    Donnerstag ist Kinotag
    Soundtrack der Woche
    Sites der Woche
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    non.believer
    letterschming
    paperback.writers
   
    nanusch

    itsrainingoutside
   
    angels.devil

    - mehr Freunde

   23.03.17 08:02
    2tkDCF jkokgxtjogvt, [u

http://myblog.de/annslive

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wenn aus Konkurrenten plötzlich Partner werden

Ja dann, dann wechselt MTV-Germany ins PayTV Universum und überlässt viele seiner Sendungen  dem einstigen Konkurrenten VIVA.

                                          

Heute Morgen war ich dann plötzlich hellwach, als ich die 6:00 Uhr-Nachrichten gehört habe. So schnell war ich noch aus meinem Bett gesprungen.

Denn ich hörte folgende Worte: „MTV wird ab nächstem Jahr nicht mehr im öffentlichen Fernsehen zu sehen sein. Sie wechseln ins PayTV!“
WAS? WIE? WARUM?

Ich mein ja zugegeben, MTV -Deutschland ist nun wirklich nicht mehr das, was man sich unter einem MUSIKsender vorstellt, aber MTV war definitiv immer viel viel besser als VIVA es je sein wird…denn bedenkt, wenn MTV verschwindet bleibt uns nur noch VIVA , das ist der Sender, bei dem man täglich den Gewinner der letzten DSDS und Popstars -Staffeln sehen und schlimmer noch hören kann, Tokio Hotel (der Link lohnt sich) rauf und runter laufen, gepaart mit Justin Bieber, Sarah Connor und den Jonas Brothers . Das wird der blanke HORROR!

Okay, wie viel Musik läuft heute noch auf MTV … aber wenn Musik läuft, dann läuft wenigstens was, was nicht unbedingt nach Milchbubi-BSB -Boyband-Verschnitt klingt.

Und auch die Non-Music Sendungen von MTV versprühen weitaus mehr Coolness als Serien wie „Zoey 101 “ oder „Americas Next Topmodel ( Staffel 100nochwas)“, die bei VIVA rauf und runter laufen.
Und dann die bange Frage was wird aus der einzigen deutschen Sendung bei MTV , die wirklich gut ist? Was wird aus MTV-Home ?

Da gibt es jetzt eine gute und eine schlechte Nachricht:
Die Gute: MTV-Home bleibt im kostenfreien TV
Die Schlechte: Es  läuft ab Januar 2011 bei VIVA .

Meine nächste bange Frage ist? Wo kann ich jetzt die Verleihung der EMA ’s, VMA ’s und MMA ’s schauen? Bei VIVA etwa? Bisher gab es hierzu noch keine Info.

Aber WARUM das Ganze?

Auf stern.de habe ich hierzu einen sehr interessanten Artikel gefunden, den ihr hier komplett lesen könnt.

Kurzzusammenfassung:

Ab kommendem Jahr wird MTV ausschließlich als Abosender auf digitalen Kabel-, Satelliten- und Breitbandplattformen zu empfangen sein, so der Deutschlandchef von MTV Networks, Dan Ligtvoet zur "Financial Times Deutschland" vom Dienstag. Der Schwestersender Viva soll im Gegenzug aufgewertet werden: Viva werde zum zentralen Musik- und Entertainmentkanal umgebaut und solle künftig erfolgreiche Formate aller Sender von MTV Networks ausstrahlen. "Viva wird damit auch ein frei zugängliches Schaufenster zu unserer Programmwelt", sagte Ligtvoet.

Mit der Umwandlung von MTV von einem werbefinanzierten Sender in ein Bezahlangebot erhofft sich das Unternehmen eine "besser ausbalancierte Verteilung der Erlöse", wie Ligtvoet der Zeitung sagte.

Alles dreht sich wieder nur ums Geld. Na prima. Und wir armen MTV -Fans müssen uns nun mit VIVA rumschlagen.

Ich bin gespannt, was aus VIVA wird, wenn es viele Sparten von MTV bekommt. Vielleicht wird VIVA ja doch noch cool ;-)

 In diesem Sinne: Genießt MTV , solang es noch kostenlos ist.


 

5.10.10 20:15
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung