ANNSLIVE
  Startseite
    annslive
    Donnerstag ist Kinotag
    Soundtrack der Woche
    Sites der Woche
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    non.believer
    letterschming
    paperback.writers
   
    nanusch

    itsrainingoutside
   
    angels.devil

    - mehr Freunde

   23.03.17 08:02
    2tkDCF jkokgxtjogvt, [u

http://myblog.de/annslive

Gratis bloggen bei
myblog.de





Pirat und Piratenbraut auf Abwegen

Wenn es mich zurzeit schon nicht in die Kinos zieht, weil einfach nichts mehr läuft, was mich reizen würde, treibe ich mich eben auf Kinoportal-Seiten rum und schaue, was mich in naher oder ferner Zukunft so erwartet. Bei meiner Suche bin ich auf zwei ehemalige und bald wiederkehrende Piraten gestoßen: Johnny Depp und Keira Knightley.

             

Ja, darauf hat die (Frauen-)Welt gewartet:
Wie io9.com berichtet wird Johnny Depp in seiner nächsten Rolle als Vampir zu sehen sein. Der Film wird ein Remake der US-Serie „Dark Shadows“ sein und von Tim Burton (von wem auch sonst, wenn Johnny Depp mitspielt?) produziert werden.

Man kann sich jetzt schon mal ausmalen, wie sich Johnny Depp wohl als Vampir machen wird – und vor allem wie er aussehen wird. Schaut man sich da die modernen Vampire (Edward Cullen ausgenommen) an, kann man da ja auf so einiges hoffen. Da die Serie allerdings bereits 1991 anlief, bestehen bei mir arge Zweifel, ob man damals Vampire schon sooo heiß beschrieben hat. Immerhin war die Vorlage zu der Serie ein Buch („Barnabas der Vampir&ldquo aus dem Jahr 1966.

Trotzdem träum ich weiter davon, wie Johnny Depp halb Monster halb Mensch, voller Wollust von meinem Blut nascht…
*träum träum träum träum träum träum träum träum träum*
Okay…Träumerei vorbei.

Während sich Johnny Depp gegen Konkurrenten wie die Salavtore-Brüder, dem Cullen-Clan oder Dracula durchsetzen muss, hat es Keira Knightley mit Charlize Theron zu tun. Denn beide werden in ihren nächsten Filmen Lady Diana darstellen. Jetzt fragt ihr Euch bestimmt, wie das gehen kann. Ganz einfach, es werden zwei Filme gedreht. Der Lady Diana Film mit Charlize Theron wird sich laut erdbeerlounge.de um die Beziehung zwischen Lady Diana mit ihrem Ex Bodyguard Ken Wharfe (gespielt von Ewan McGregor) drehen. An Keira Knightleys Seite wird Helen Mirren (hat einen Oscar für ihre Rolle als Queen Elisabeth II. bekommen) als ihre Mutter zu sehen sein. Laut gala.de wird dieser Film Dianas Leben „von ihren frühen Jahren über ihre Ehe mit Prinz Charles bis hin zu ihrem tragischen Tod“ darstellen.

Die Filme werden zeitgleich gedreht und werden wohl auch ziemlich zur selben Zeit veröffentlicht werden. Da hat man dann als Zuschauer die beste Vergleichsmöglichkeit.

Ich als bekennende Diana-Verehrerin habe mich schon lange auf eine Verfilmung von ihrem Leben gefreut. Allerdings wäre ich nie auf die Idee gekommen Lady Diana von Keira Knightley spielen zu lassen. Sie ist eine wirklich gute Schauspielerin, aber als Lady Diana kann ich sie mir nicht vorstellen… Im Film muss sie mir das Gegenteil beweisen.

Meine Favoritin für die Rolle war immer Scarlett Johansson, wobei Charlize Theron auch eine gute Wahl ist. Allerdings hätte ich es noch besser gefunden, wenn man eine Britin für die Rolle ausgewählt hätte. Na ja wir sind hier ja nicht bei „Wünsch dir was“, ne?
Auf jeden Fall können wir gespannt sein, was uns da alles 2011 erwarten wird.

In diesem Sinne: Immer schön ins Kino gehen.

 

22.10.10 19:33
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung