ANNSLIVE
  Startseite
    annslive
    Donnerstag ist Kinotag
    Soundtrack der Woche
    Sites der Woche
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    non.believer
    letterschming
    paperback.writers
   
    nanusch

    itsrainingoutside
   
    angels.devil

    - mehr Freunde

   23.03.17 08:02
    2tkDCF jkokgxtjogvt, [u

https://myblog.de/annslive

Gratis bloggen bei
myblog.de





And the winner is…

…Nordrhein-Westfalen.

 
Hmmmm….joa was soll man da noch sagen.
Stimmlich und gesanglich gehörte Unheilig zu den Stärksten.  Das Lied selbst hatte einen schönen und nachdenklichen Text, war mir aber im Großen und Ganzen zu langsam. Aber ich freu mich für ihn.

Die mehr oder weniger schon berühmten Bands, vor allem Ich+Ich haben sich auch so ein bisschen auf Ihrem Favoritenstatuts ausgeruht. Das Lied fand ich jetzt nicht so prickelnd…die Unterstützung von diesem orientalischen Sänger, hätten sie sich auch schenken können.

Genial fand ich ja Stanfour (neuerdings auch Schtänfour)… Normalerweise singen sie ja nur auf Englisch. Regel beim Bundesvision Song Contest ist es zumindest ein paar deutsche Elemente zu haben. Und was machen sie? Sie schnappen sich den einen von Culcha Candela, der dann mal schön auf Deutsch singen kann. Nur zum Verständnis: Ich mag Stanfour, aber das fand ich irgendwie lächerlich.

Zu Hessen: Ein Jammer, dass wir soooo weit hinten gelandet sind. Aber nicht nur das ist schrecklich, auch die Tatsache, dass diese Blockflöte des Todes mit diesem total bescheuerten Song an uns vorbei gezogen ist und auch noch VOR uns gelandet ist. *kopfschüttel* Wo ist nur der Musikgeschmack geblieben? Ich fand die zwei, Oceana & Leon, echt gut und hätte ihnen ein paar Plätzchen weiter vorn echt gegönnt.

Ähnlich auch bei meinen zweiten Favoriten AULETTA. Nicht nur, dass sie aus dem schönen Rheinland-Pfalz kommen und eigentlich die gleiche Uni besuchen wie ich, sondern auch ihr Lied Sommerdiebe, geht einem nicht mehr aus dem Kopf. Dazu ihre Stimmen und der Beat. Sber wo landen sie? Mit 17 Punkten auf dem drittletzen Platz. Ebenfalls überholt von der Blockflöte des Todes aus Sachsen.

Zum Nachlesen findet ihr die Platzierungen hier.

In diesem Sinne: Hier der Gewinner (leider nicht der Auftritt on gestern – sorry)

2.10.10 17:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung